Martin Kind

  • Martin Kind, darauf kann man sich sicherlich einigen, ist inzwischen eher zu einem Fluch für den Verein geworden. Die Öffentlichkeit verbindet über seine Person so viele Negativfaktoren mit dem Verein Hannover 96, dass der größte denkbare "Brustlöser" für den Verein ein Rückzug dieses Herrn sein dürfte.


    Ich habe darüber hinaus die Hoffnung, dass sich gegebenenfalls andere Geldgeber finden würden, die an seine Stelle treten.


    Ein Wechsel in dieser Personalie würde ein Vielfaches bewirken, wie Trainerwechsel oder Spielerverpflichtungen, wegen der negativen Schwingungen...;)

  • Die eingeblendete Werbung ist auch deutlich passend:


    "Attraktionen für alle Anlässe

    Spielmacher Event GmbH


    Experten mit langjähriger Erfahrung konzipieren professionell Ihr Event"

  • Danke für die Erinnerung. Ich hatte diesen Adventskalender schon fast vergessen. Habe allerdings auch einen eigenen, aus dem mich täglich meine beiden Lieblinge anlachen. :D

  • Sehe ich auch so und finde den Beitrag mehr als bloß geschmacklos. Einen Menschen bezeichnet man nicht als "Geschwür", auch wenn damit hoffentlich nur sein Wirken auf Hannover 96 gemeint ist. Und "an die feuchte Erde gewöhnen" ist auch indiskutabel.

  • Vielleicht hab ich es als Erster gelesen, aber dachte - klick das weg, das steht da nicht wirklich, du bist überreizt.


    Finde den Widerspruch allerdings nötig, und, egal um wen es geht - es gibt Grenzen, die beim überschreiten alles ins Gegenteil verwandeln.

  • Der Einspruch gegen die Wertung des Darmstadt Spiel soll laut Bild ein Alleingang von Martin Kind gewesen sein, von der die sportlich verantwortlichen überrascht wurden.


    Bei der DFL Mitgliederversammlung war 96 übrigens nicht vertreten. Ausser unserem Club hat nur Osnarbrück gefehlt.

    Irgendwie ist 96 sowas von feritg.

  • Oh das wäre mal wieder so fantastisch...traurig :nein:

    Verpiss dich bitte eeeeendlich.

    Gott wie gern wäre ich jetz der Hamburger SV, deren Aktionen der letzten Jahre wirken wie nix gegen unseren Alleinherrscher

  • Der Einspruch gegen die Wertung des Darmstadt Spiel soll laut Bild ein Alleingang von Martin Kind gewesen sein, von der die sportlich verantwortlichen überrascht wurden.

    Sowas hatte ich befürchtet...

  • Schlaudraff schmeisst hier bald hin...und geht zu Jörg nach WOB. Das macht doch kein Verantwortlicher lange mit...(sofern es stimmt)

  • Schlaudraff schmeisst hier bald hin...und geht zu Jörg nach WOB. Das macht doch kein Verantwortlicher lange mit...(sofern es stimmt)

    Schlaudraff hatte die Woche doch schon bestätigt, dass er nicht involviert war.

  • Es reicht doch, wenn sich wie üblich der EINE echauffiert, der auch chauffiert wird, da muss niemand sonst involviert werden.


    Klaro?